Equitana 2019 – Hufschuhe und Hufschuhberatung

Man hätte gern Hufschuhe, nur weiß man oft nicht, welches Modell dem eigenen Pferd auch wirklich passt.

In der letzten Woche hat die Equitana in Essen für alle pferdebegeisterten Menschen ihre Tore geöffnet. Wir waren wieder für die Firma Strohm vor Ort und haben zum Thema Hufschuhe beraten. Mittlerweile sind Hufschuhe als temporärer Hufschutz sowohl bei Freizeitreitern und auch im Sport weit verbreitet.

Probleme gibt es immer mal bei der Wahl des richtigen Modells, daher raten wir im Zweifel immer, eine Beratung vor Ort in Anspruch zu nehmen.

Um noch mehr Pferden und Reitern eine professionelle Anpassung zu ermöglichen, haben wir unser Team erweitert. Tina Peters und Mona Prüfert werden ab sofort für Team-HUF in den Regionen Ruhrgebiet, Niederrhein und grenznah in den Niederlanden, Rheinland und auf Anfrage auch im Emsland oder Münsterland Hufschuhberatungen anbieten. Wenn ihr Hilfe benötigt, meldet Euch bei uns!

Weitere Beiträge

Welcher Hufschutz macht bei einem Rehepferd in welcher Situation Sinn?

Vor- und Nachteile von Rehebeschlag, Duplo, Hufschuhen & Co Es ist immer noch sehr gängig im Falle einer Hufrehe einen Beschlag zu empfehlen. Zwar gibt…

Missverständnisse rund um die HUFrehe

Ein Thema, das uns jeden Tag begleitet: Die Hufrehe. So viele Hilferufe von besorgten Pferdebesitzern wie in diesem Jahr hatten wir noch nie und es…