• Friederike

    Mitglied
    18. September 2022 um 9:25

    Vielen Dank fur Eure Antworten !

    Meine Filzeinlagen halten tatsĂ€chlich ganz gut 😊 und ich werden den 24/7 einfach ausprobieren. Aktuell liegt unser Bearbeitungsrhythmus bei 3-4 Wochen, da ich mich noch nicht so richtig traue, selbst Hand anzulegen. Allerdings feststelle, dass beide besser laufen, wenn sie 24h die Hufschuhe anhaben, auch auf dem Paddock und in der Halle. Da brauche ich etwas, was nicht scheuert und nicht rutscht.

    Ich werde dann berichten 😊

    Kennt jemand Martin Brösel, Hufschmied, aus der Distanzreiterei, der eher fur Barhuf und Hufschuhe ist und die Kunden zum Selbstbearbeiten anleitet. Der gibt hier im Raum Hannover demnÀchst einen Hufkurs.

    Da ich vor 4 Jahren mit einem Hufkurs und anschließender Bearbeitung durch einen Hufheilpraktiker ( nach Strasser) sehr schlechte Erfahrung gemacht habe ( 8 Wochen Boxenruhe und an den Folgen leiden wir immer noch), wollte ich mal hier im „Forum meines Vertrauens“ fragen.

    Vielen Dank fur ehrliche 😉 Antworten.

    Euch allen einen schönen Sonntag!