Huf­be­ar­bei­tung

Funktionalität vor Optik

Immer wieder werden wir gefragt nach welcher Methode wir arbeiten: Wir lesen im Huf und bearbeiten jeden Huf individuell, adaptiv und dynamisch. Unser Ansatz dabei: Weniger ist mehr. Im Vordergrund steht die Funktionalität der Hufe, nicht die Optik.
Das Tolle ist, es ist ganz einfach, denn der Huf gibt die wichtigsten Grundlagen für eine gute Hufgesundheit quasi selber vor: HUF steht bei uns für Haltung, Untergrund und Fütterung.
Wir legen großen Wert darauf, dass ihr als Pferdebesitzer versteht, wonach wir gucken und was wir bearbeiten und euer Pferd auch eigenverantwortlich unterstützen könnt.
Da wir mobil unterwegs sind, können Termine zur Hufbearbeitung in großen Teilen der folgenden Gebiete anbieten: Nordrhein-Westfalen, Hessen, Niedersachsen und Bayern. (Weitere Gebiete auf Anfrage)