Hufrehe-Berater

Fachwissen & Beratungskompetenz. Weiterbildung für Profis von Team-HUF.

  • Geeignet für: Pferdeprofis & interessierte Pferdemenschen

Fundiertes Wissen aufbereitet auf dem aktuellen Stand, kompakt zusammengefasst – damit du dich neben deinem Alltag für deine Kundenpferde weiterbilden kannst.

START IM JUNI 2024

Fokus Prävention & Beratung

Lerne frühe Anzeichen zu erkennen & berate deinen Kunden zum Thema Prävention, anstatt auf die Hufrehe zu warten. Denn deine Arbeit ist so viel wertvoller, wenn du ganzheitlich unterstützen kannst & du deinen Kunden zu mehr Unabhängigkeit verhelfen kannst!

Wenn du es anders machen möchtest

Aktuelles Wissen & praktikable Lösungen für deine Kunden – hol deine Kunden dort ab, wo sie stehen und unterstütze sie auf ihrem Weg mit einer wertschätzenden Kommunikation & dem Fokus auf der Umsetzung!

Deine Arbeit mit WOW-Effekt

Nicht mehr nur an Symptomen herumdoktern, sondern die Ursache nachhaltig abstellen, damit deine Arbeit als Hufbearbeiter oder Therapeut wirklich effektiv ist! Denn neben den Hufen gibt es so viele weitere Symptome. Wenn du die Zusammenhänge herstellen kannst, wirst du deine Kunden begeistern & die Pferdewelt besser machen!

Hast du auch die Pferde in der Kundschaft, bei denen du einfach nicht weiterkommst? Es treten immer dieselben Baustellen auf und du vermutest ein Stoffwechselproblem dahinter?

Deine Kunden haben schon alles Mögliche ausprobiert, aber so richtig geholfen hat bisher nichts und du fängst an, an deiner Arbeit zu zweifeln, weißt aber nicht wo der Fehler liegt?

Die Informationen rund um das Thema Hufrehe sind oft widersprüchlich und zum Teil sehr überholt. Daher leiden Pferde oft unnötig lange an den Folgen, Behandlungen schlagen nicht an und die Besitzer kostet es unendlich viel Zeit, Geld und Energie.

Deine Arbeit hilft den Pferden zwar ein Stück weiter, aber ihr stoßt an Grenzen, weil das Thema Hufrehe und Stoffwechsel ursächlich nicht behandelt wird. Und die vielen gegensätzlichen Meinungen verunsichern dich und deine Kunden, so dass am Ende das Pferd darunter leidet und die krankhafte Situation auf deine Arbeit zurückfällt.

Hast du auch diese Wünsche? Du möchtest …

  • … dass deine Arbeit nicht nur an den Symptomen ansetzt, sondern du die Pferde durch Ursachenbehandlung noch besser und vor allem nachhaltig unterstützen kannst?
  • … dass du auch mit Kollegen & Tierärzten auf Augenhöhe zusammenarbeiten kannst, weil sie merken, dass bei deiner Arbeit wirklich was dahinter steckt?
  • … dass du dich sicher fühlst in der Beratung & Begleitung von Pferden mit endokrinen Problemen und so deine Kunden optimal begleiten kannst?
  • … dir deine eigenen Meinung bilden und Trends oder gutes Marketing von wirklich sinnvollen Therapien und Zusätzen unterscheiden können?

Sei gut vorbereitet auf die nächste Hufrehe-Saison

Wie würde es sich anfühlen, wenn du deine Kunden so gut begleiten kannst, dass die Pferde richtig fit werden und Kollegen nach deiner Expertise zur Unterstützung fragen?!

  • Stell dir vor, du kannst schon frühe Anzeichen einer Hufrehe erkennen, weißt was getan werden muss, um Folgen zu verhindern und kannst gefährdeten Pferden durch gutes Management und Prävention ein schönes Leben ermöglichen in dem sie glücklich und gesund bleiben.
  • Wie fühlt es sich an, wenn du Pferden helfen kannst, die seit Jahren an Hufrehe leiden, weil einfach noch nicht die richtige Ursache gefunden wurde?
  • Stell dir vor, Kunden melden sich bei dir, um dir zu sagen wie begeistert sie sind, dass es endlich bergauf geht und sich so sehr freuen, dass du ihnen den Weg gezeigt hast.
  • Deine Arbeit hat viel mehr Effekt als nur das Lindern von Symptomen und du veränderst nachhhaltig das Leben der Pferde, so dass alle die Zeit mit ihrem Pferd endlich wieder genießen können und du entspannt in den Feierabend gehen kannst, ohne Sorgenkarussel im Kopf wegen dieser Spezialkandidaten.
  • Tierärzte empfehlen dich zur Beratung & Behandlung und andere Kollegen schicken ihre Kunden zu dir, wenn sie selber nicht weiterkommen, weil sie deine Erfolge sehen.

Werde Hufrehe-Berater & veränder die Welt, indem du anders berätst als es der Standard ist!

Der Kurs hilft dir dabei die Hintergründe einer Hufrehe zu verstehen und zeigt dir die wichtigsten Bausteine für den Notfall, die Reha-Phase und die Prävention, damit deine Arbeit deinen Kundenpferden mehr bringt als einen kurzen Lichtblick.

Warum ist dieser Kurs anders?

Gerade zum Thema Hufrehe gibt es immer wieder neue Erkenntnisse und Heilversprechen mit gutem Marketing, was am Ende aber eher nur für Verwirrung sorgt. Zusammenhänge werden verkompliziert, so dass es schwierig wird wirklich zu verstehen, was wichtig ist.

Dabei ist es so einfach! Man muss nicht Medizin studiert haben, sondern einfach lernen genau hinzusehen, Zusammenhänge herzustellen, kritisch zu hinterfragen und aktiv werden. Du hast das Potenzial das Leben deiner Kundenpferde zum Positiven zu verändern und wir begleiten dich diese Verantwortung auch übernehmen zu können.

Wir sind selber Pferdebesitzer von stoffwechselproblematischen Pferden, kennen die Sorgen, die man sich mit solchen Pferden macht und die Schwierigkeiten, wenn man sich in der Situation überfordert fühlt, weil jeder etwas anderes rät.

Wir kennen die Seite des Hufbearbeiters und Beraters, der verzweifelt versucht dem Pferd im Rahmen seiner Möglichkeiten zu helfen, aber mit seiner Arbeit auf der Stelle tritt.

Wir kennen die Sicht als Stallbetreiber eines kleinen Reha-Stall, in dem wir akute Fälle hautnah begleiten und vor allem jeden Tag die Empfehlungen, die wir dir geben, selber umsetzen.

All diese verschiedenen Perspektiven lassen wir mit in den Kurs einfließen!
Ohne Fachchinesisch – klar, verständlich, wissenschaftlich untermauert & praktisch erprobt!

Drei aufeinander aufbauende Bausteine –
Und du entscheidest wie weit du den Weg mit uns gehst!

Weil mehr dazu gehört als Fachwissen.

Auffallen durch Kompetenz, Empathie & individuelle Betrachtung.

Wir legen Wert auf
Integrität, fundiertes Wissen & zufriedene Kunden, die selbstbestimmt handeln können

»Unser Ziel: Nie wieder Hufrehe! Und dafür brauchen wir mehr Experten, damit den Pferden, die wirklich zum Teil lange leiden, schnell und kompetent geholfen werden kann. Du darfst dabei selber aber nicht auf der Strecke bleiben, denn die Beratung ist emotional herausfordernd. Mit unserer Arbeit möchten wir dieses Ziel verfolgen und freuen uns, wenn du genauso Lust hast etwas zu verändern.«

— Christina Kuenen & Barbara Kelly von Team-HUF

Für alle, die die Zusammenhänge verstehen möchten

Lerne die neusten wissenschaftlichen Erkenntnisse & Zusammenhänge kennen. Als Selbstlernkurs kannst du jederzeit starten und die Grundlagen aufbauen für eine fundierte Hufrehe-Beratung.

Die Inhalte des Hufrehe-Wissen

Modul Ursachen einer Hufrehe

Multifaktoriell?! Aber welche Ursachen gibt es wirklich und was sind die wichtigen Unterschiede ? Du lernst die verschiedenen Ursachen einer Hufrehe kennen. Der Fokus liegt dabei auf den endokrinen Auslösern.

Modul Symptomatik & Diagnostik

In diesem Modul lernst du die Symptome einzuschätzen, die du zum Teil schon lange vor der eigentliche Hufrehe entdecken kannst, und du lernst die Möglichkeiten der Diagnostik kennen. Denn hier gibt es in der Praxis viele Stolpersteine.

Modul Behandlung

Du lernst welche wichtigen Bausteine der Behandlung bei einer endokrinen Hufrehe wichtig sind, wie du Prioritäten setzt und die besten Erfolge erzielen kannst – für das Pferd, den Besitzer & dich.

Modul Hufe

Die Hufe zeigen oft die auffälligsten Symptome. Hier kannst du viel bewirken, aber auch viel stören. Lerne die Hufe zu lesen und Zusammenhänge zu verstehen. Zudem gehen wir auf temporäre Möglichkeiten des Hufschutzes ein.

Modul Team

Hufrehe ist Team-Sport. Wenn man im Team arbeitet, kommt man besser voran. Wer Teil des Teams sein sollte und wie ihr zusammenarbeiten könnt, besprechen wir in diesem Modul.

Modul Das Leben danach

Auch nach der Hufrehe haben Pferde mit endokriner Problematik besondere Bedürfnisse. Wie das Leben aussehen kann und was als Prävention wichtig ist, erfährst du hier.

Bonus: Notfallkurs Hufrehe

In diesem Kurs bekommst du kurz & kompakt die wichtigsten Schritte im akuten Hufreheschub erklärt. Besonders wichtig, wenn du deine Kunden durch diese akute Zeit begleiten möchtest.

Willst du mal in den Kurs reingucken?

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden


Deine Fallbeispiele besprechen & das Wissen direkt anwenden

In Live-Treffen über Zoom besprechen wir die Fallbeispiele der Teilnehmer & vertiefe das Hufrehe-Wissen, indem du es direkt an Kundenpferden anwendest und umsetzt. Start Juni 2024.

Termine immer am letzten Freitag & Samstag im Monat. Juni bis August online.
Optional: Praxiswochenende 27.-29. September live in Düsseldorf!


Weil mehr dazugehört als Fachwissen

Wir arbeiten gemeinsam am “Drumherum”: Erarbeitung von Materialien für eine außergewöhnliche Kundenbetreuung, Angebotsentwicklung, Businessaufbau & Erweiterung der Kompetenzen im Bereich der Beratung & Kommunikation. Start voraussichtlich Anfang 2025.


Du möchtest Hufrehe-Berater werden? Dann sei dabei & starte noch in diesem Jahr!

Hufrehe-Beratung ist mehr…

Fachlich bekommst du die wichtigsten Grundlagen, aber auch weitere Kompetenzen entwickeln wir gemeinsam, um eine gute Beratung anbieten zu können und du gleichzeitig auch gut für dich selber sorgen kannst.

Fachkompetenz

  • Fachwissen
  • theoretische Kenntnisse
  • praktische Fähigkeiten
  • Spezielle Kenntnisse

Methodenkompetenz

  • Anwendung & Analyse
  • Strategien & Entscheidungen
  • Umsetzung Lösungswege
  • Transferfähigkeit

Sozialkompetenz

  • Empathie
  • Teamfähigkeit
  • Konflikt- und Kooperationsbereitschaft

Personalkompetenz

  • Reflexion
  • Selbstentwicklung & Selbstliebe
  • Verantwortungsbewusstes Handeln

Handlungskompetenz

Entwickle eine qualitativ hochwertige Hufrehe-Beratung aufbauend auf neusten wissenschaftlichen Erkenntnisse & praktischen Erfahrungen bei individueller Betrachtung der Situation des Pferde-Mensch-Paares und Zusammenarbeit im Team mit Verantwortungsbewusstsein & Bereitschaft zur Weiterentwicklung. Easy peasy oder?

Das sagen die Teilnehmer

Start des Betreuten Kurses: Juni 2024

Entscheide Schritt für Schritt
– wie weit möchtest du den Weg mit uns gehen?


Schritt 1

Melde dich zum Baustein 1 – Hufrehe-Wissen an.


Schritt 2

Auf dem Weg zur Kasse bekommst du die Möglichkeit Baustein 2 – Hufrehe-Fallbesprechungen dazu zu buchen. Mit oder ohne Praxistage.


Schritt 3

Nach dem Kurs hast du die Möglichkeit dich zu Baustein 3 – Business & Beratung anzumelden.

Hufrehe-Berater

Baustein 1:
HufRehe-Wissen

€ 777.00

inkl. MwSt.
Ratenzahlung möglich

Selbstlernkurs
12 Monate Kurszugang
  • Zugriff auf alle Module
  • Bonusmodule Expertenwissen
  • Downloads zur Nutzung bei deinen Kunden
  • Bonus Notfallkurs Hufrehe

Du wirst zu Elopage weitergeleitet.

Baustein 1+2:
HufRehe-Wissen & Hufrehe-Fallbeispiele

ab € 1555.00

inkl. MwSt.
Ratenzahlung möglich

16 Wochen Begleitung + 12 Monate Kurszugang
  • Alle Inhalte von Baustein 1
  • Kennenlerntreffen
  • intensive Live-Workshop-Wochenenden mit Fallbesprechungen
  • Co-Working-Sessions innerhalb der Kurszeit
  • Zugriff auf Materialien zur Nutzung bei deinen Kunden
  • Jederzeit Fragen stellen auf virtueller Pinnwand
  • Bonus Rehakurs Hufrehe
  • Optionales HIGHLIGHT: Live-Wochenende mit Praxisübungen & Real-Life-Einstieg in die Beratung in Düsseldorf & Umgebung (333€)

Du möchtest einen sinnvolle & erfüllenden Beruf? Dann ist der Hufrehe-Berater ein Traumjob.

Hast du noch Fragen?

Na klar, du kannst mit dem Hufrehe-Wissen sofort loslegen. Die weiteren Bausteine unterstützen dich jedoch bei der Festigung des Wissens, der Anwendung an verschiedenen Beispielen, der Erstellung deines Angebots und der Erarbeitung von Materialien. Das spart dir Zeit und vereinfacht dir den Start in die Hufrehe-Beratung. Wir gehen auf wichtige Themen wie Kommunikation & Gesprächsführung ein, damit du mehr mit deiner Beratung erreichen kannst und dich dabei gut fühlst. Außerdem besprechen wir Fallbeispiele und können so dein Fachwissen vertiefen, damit du noch mehr Sicherheit und Kompetenz bekommst. Und wir haben nochmal externe Experten mit dabei. Aber das alles kannst du dir auch selbst erarbeiten 😉

Ja, du kannst dich auch im folgenden Durchlauf für die weiteren Bausteine anmelden. Wir planen zur Zeit den Kurs einmal pro Jahr durchzuführen. Ganz fest versprechen können wir es aber nicht.

Die Bausteine bauen aufeinander auf, sind zwar einzeln buchbar, aber eben immer nur in der angegebene Reihenfolge.

Ja, es ist eine größere Investition und dass du dir das gut überlegen musst, ist total sinnvoll. Aber wir sind uns sicher, dass diese Investition dir auch langfristig sehr viel Mehrwert bringen wird.

Du sparst Zeit: Du bekommst ohne große Recherche viele wichtige Studien (die meisten sogar übersetzt ins Deutsche) und aktuelle Erkenntnisse, außerdem geben wir total gern unsere Erfahrungen weiter, um dir Zeit & Frust zu sparen.

Du sparst Geld: Unnötige Ausgaben für “Wundermittel”, Fortbildungen im In- und Ausland und einige Reisekosten bleiben dir bei dieser Weiterbildung erspart.

Du wirst unabhängig: Bilde dir deine eigene Meinung, erkenne Zusammenhänge & mach dich unabhängig.

Du wirst dir selbst sicher: Führe Fachgespräche auch mit dem Tierarzt oder anderen Therapeuten auf Augenhöhe & das auch noch mit einem tollen kollegialen Gefühl.

Du hebst dich ab: Hier lernst du nicht den normalen Standard, sondern ein durchdachtes Konzept, das einfach & anders ist. Begeistere deine Kunden!

Und es ist natürlich eine Ratenzahlung möglich.

Oh, ja. Leider gibt es jede Menge Hufrehepferde mit verzweifelten Besitzern. Die Tierärzte sind total überlastet und es fehlt der “Koordinator”, der den Überblick über die Situation behält, das Team organisiert und den Besitzer an die Hand nimmt – das ist der Hufrehe-Berater.

Um die bestmögliche Qualität und eine einheitliche Herangehensweise zu sichern, haben wir uns dagegen entschieden, dass man automatisch gelistet wird. Wir arbeiten noch an einem guten Konzept wie dir die Partnerschaft aufbauen möchten und werden die Kursteilnehmer darüber informieren.

Vorkenntnisse zu Hufen & Hufbearbeitung sind gut, aber keine verpflichtende Voraussetzung. Du solltest Offenheit, Enthusiasmus & den Willen etwas nachhaltig zu verändern mitbringen.

Wir haben bereits viele Materialien, die du nutzen kannst und werden gemeinsam weitere erarbeiten, die du bei Kundenterminen einsetzen kannst. Die Materialien sparen dir im Alltag Zeit und Nerven und so kannst du einen Teil deines Einkommens unabhängiger von deiner Zeit machen. Riesen Vorteil: Mehr Qualität bei weniger Zeiteinsatz!

Im September (27.-29.9.24) planen wir das Praxiswochenende in Düsseldorf. Dort werden wir an einem Infotag der Firma Strohm teilnehmen und direkt vor Ort Pferdebesitzer beraten.

Bist du dabei? Melde dich jetzt als an und starte durch.